Diabetes Studien

Mithelfen um Diabetes wirkungsvoller behandeln zu können

Mit einer aktiven und völlig freiwilligen Teilnahme an Diabetes Studien kann jeder Diabetiker dazu beitragen, dass Diabetes in Zukunft besser und moderner behandelt werden kann, so dass die Lebensqualität für Erkrankte steigt und es gleichzeitig verhindert wird, dass die Zahl von Neuerkrankungen mehr noch als bisher ansteigt.

Im Rahmen einer Diabetes Studie werden generell bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht etablierte Medikamente und behandelnde Methoden bei mehreren Probanden angewendet. Die Ergebnisse werden mit traditionell angewendeten Produkten und Praktiken verglichen. Grundsätzlich werden Studien an Gesundheitszentren oder wissenschaftlichen Fakultäten von Universitäten durchgeführt. Auch Institutionen der Pharmaindustrie nehmen an Studien teil.

An welcher Studie kann man teilnehmen

Vor der Teilnahme an einer Diabetes Studie als Probant informiert man sich zunächst, bei welcher Studie man sinnvoll mitwirken kann und soll. Als Erwachsener bieten sich Studien zur Diabetes im Erwachsenenalter an. In diesen Studien werden etwa die Probleme behandelt, die durch Folgeerkrankungen entstehen, wie etwa Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Schlaganfall, Infarkte des Herzens oder des Gehirns, sowie verschiedene Formen von Nierenkrankheiten. Wer an einer Diabetes aufgrund einer vorherigen Autoimmunkrankheit leidet, für den eignen sich Studien zu diesem Diabetes-Typ.

Ein großes Thema ist die Verhinderung von Diabetes bei sehr jungen Menschen mit verstärktem Krankheitsrisiko. Probanden für diese Art Studien können ebenfalls Kinder sein, etwa Geschwister von Risikokindern. Untersucht werden im Rahmen von solchen Studien etwa Nahrungsgrundmittel und deren Proportionierung hinsichtlich eines Diabetes-Risikos.

Darüber sollte man sich im Klaren sein

Hat man sich für eine passende Studie entschlossen, erfolgt der prüfende Blick auf die Institution, die die Diabetes Studien durchführt. Versuchen Sie, folgende Fragen so beantwortet zu bekommen, dass sie für Sie verständlich und nachvollziehbar sind:

  • Haben das Gesundheitszentrum und dessen Ärzte schon Erfahrungen bei Diabetes Studien machen können?
  • Wenn ja, um welche handelt es sich, wann erfolgten die Studien, liegen sie möglicherweise schon länger zurück?
  • Welchen Zweck verfolgt die Studie, hat sie ein bestimmtes Ziel? Lassen Sie sich dieses so lange erklären, bis Sie es wirklich verstehen. Wenn Sie auf erklärende Texte stoßen, die mit für Sie unverständlichen Fachausdrücken übersät sind, haken Sie nach.
  • Erscheint Ihnen die Therapie und ihre Dauer nachvollziehbar, oder meinen Sie, dass die Therapie exotisch wirkt, oder der Zeitraum zu lang ist?
  • Sind Sie und die behandelnden Ärzte sich sicher, dass Sie für die Studie geeignet sind?
  • Steht Ihnen jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung?
  • Bringt Ihnen ein erfolgreicher Studienverlauf wirkliche Vorteile?
  • Reden Sie unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt, bevor Sie sich endgültig zu einer Studien-Teilnahme entschließen.
 Banner - Sitemap - AGB - Haftungsausschluss - Impressum