Usability Studien

Was ist eine Usability Studie

Die Gebrauchstauglichkeit (engl. auch Usability) von Produkten und Angeboten wird durch Usability-Studien und Tests untersucht. Dabei stehen im Mittelpunkt die Eigenschaften eines Produktes die den Anwendungsnutzen bestimmen. Wichtig bei allen Studien ist die richtige Zuordnung von Produkt, Probanden und Anwendungssituation. Nur wenn hier die Parameter richtig gesetzt sind, können die Ergebnisse der Studie richtig interpretiert werden.

Die Gebrauchstauglichkeit eines Produktes wird durch die Norm DIN ISO 9241 in Teil 11 festgelegt. Dabei definiert sich die Gebrauchstauglichkeit von Produkten aus der Summe von Effektivität, Effizienz und Zufriedenheit des Nutzers. Bei Usability-Studien geht es nicht um die Meinung der Probanden sondern um ihr Verhalten im Zusammenspiel mit dem Produkt. Nicht gefragt ist, ob ein Produkt schön ist oder gefällt sondern ob es funktioniert und den Nutzen erfüllt den es verspricht.

Ablauf von Usability Studien

Usability Studien kommen in vielen Bereichen zur Anwendung. Bekannt sind Usability Studien vor allem aus der Entwicklung von Medikamenten, der Automobilproduktion und auch aus der Entwicklung von Hard- und Software im Computerbereich.

Ob eine Usability Studie zu richtigen Ergebnissen führt hängt sehr stark von der Vorbereitung einer solchen Studie ab. Im Gegensatz zu Meinungsumfragen geht es hier eben nicht um die Meinung sondern um das Verhalten der Probanden im Zusammenspiel mit dem Produkt. Dabei muss klar sein, dass Tests unter möglichst realen Bedingungen stattfinden müssen. In der Praxis werden Endkunden- oder Expertenstudien durchgeführt. Am erfolgreichsten ist meist eine Mischung aus beiden. Der reelle Ablauf der Studie selbst ist dann relativ einfach zu umschreiben.

Nach der Beauftragung wird die Zielgruppe festgelegt und anschließend die Probanden ausgesucht. Nach der Aufklärung über das Anliegen der Studie werden die Probanden mit dem Produkt konfrontiert und müssen es "ausprobieren". Dabei werden oft über Fragebögen die Eindrücke gesammelt. Aber auch Ton- und Bildaufzeichnungen kommen zum Einsatz. Bei medizinischen Usability Studien werden entsprechende Diagnostik-Systeme eingesetzt. Die Auswertung erfolgt meist rein statistisch.

Der Nutzen

Usability Studien nutzen Entwicklern, Herstellern und Verbrauchern gleichermaßen. Während die Produzenten ihre Produkte auf die Nutzungsgewohnheiten der Zielgruppe besser abstimmen können und damit die Gebrauchsfähigkeit der Produkte verbessern können die Probanden anhand ihrer eigenen Erfahrungen Einfluss auf die Gestaltung/Wirksamkeit des Endproduktes nehmen. Für den Endverbraucher bedeutet das in jedem Fall wirklich nutzbare Produkte, die so funktionieren, wie es versprochen wird.

 Banner - Sitemap - AGB - Haftungsausschluss - Impressum