Ihr Medikamenten Informationsportal
Wissenswertes für Probanden
Kontaktadressen-Liste für Kliniken

Fructoseintoleranz – Was kann man tun und was ist das?


©pixabay

Das Leben mit Fructoseintoleranz ist nicht immer leicht. Man muss von Beginn an auf die eigene Ernährung achten. Doch auf was sollte man dahingehend achten? Fakt ist einfach, dass eine Fructoseintoleranz garantiert nicht heilbar ist. Wer daher an dieser leidet, wird auch noch einige Zeit später Probleme damit haben. Aufgrund dessen sollte man sich von Beginn an informieren, wie man diese bekämpfen kann und was noch alles weitere wichtig ist. Die meisten Menschen, die daher an einer Fructoseintoleranz leiden haben sogar erhebliche Probleme damit, Gemüse und Obst aufzunehmen. Genau das ist oftmals der Grund, warum sich die meisten von ihnen umstellen müssen. Gerade im Alltag ist es daher nicht immer leicht, auf die richtige Ernährung zu achten.

Muss man daher auf alle Lebensmittel achten?

Die meisten Erkrankten fragen sich sogar, ob man auf alle Lebensmittel in dem Fall achten muss. Schließlich ist es auch heute nicht mehr selten, dass man Gemüse und Obst nur in Maßen darf oder aber auch schauen muss, in welchen Lebensmitteln weiterhin Fructose enthalten ist. Bei einer Unterverträglichkeit dieser Art muss man einfach gezielt schauen, welche Lebensmittel einem keinen Schaden zufügen und welche man auch wirklich ohne Probleme verzehren kann. Die Fructoseintoleranz ist daher nicht einmal eine seltene Erkrankung. Eher im Gegenteil, denn auch heute gibt es sehr viele Menschen, die an dieser leiden, sodass man nicht vergessen darf, diese zu behandeln. Wer daher einen Verdacht hat, sollte sich sofort mit einem Facharzt in Verbindung setzen, um eben genau diese Probleme beheben zu können.

Offene Fragen sofort mit einem Fachmann klären

Die meisten Menschen wissen nicht einmal, wie man solche Unverträglichkeiten in den Griff bekommen kann. Ein Grund mehr, um genau da anzuknüpfen und eben die ersten eigenen Erfahrungen zu sammeln. Man sollte daher schon schauen, dass man die entsprechenden Angebote für sich nutzt und sich helfen lässt. Meistens reicht es aus, die gesamte Ernährung umzustellen oder aber auch zu schauen, dass man mit Medikamenten oder andern Naturmitteln arbeitet. Dadurch wird einem der gesamte Alltag vereinfacht. Für die meisten Menschen ist es daher sehr wichtig, diese Unverträglichkeit gezielt zu bekämpfen.


Von: Ulf Herrmann
Veröffentlicht am: 16.01.2019 - 19:16 Uhr
Kategorie: Gastartikel

 

Kommentare

Keine Einträge

Kommentar eintragen

Adding an entry to the guestbook
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken. 

(Eintrag wird nach Absenden von der Administration manuell überprüft und freigeschalten!)