Ihr Medikamenten Informationsportal
Wissenswertes für Probanden
Kontaktadressen-Liste für Kliniken

So pflegt man die Zähne richtig


©pixabay

Damit man die Entstehung von Karies oder Parodontitis effektiv vorbeugen kann, muss man viel tun. Es reicht nicht aus, dem Zahnarzt mit dieser Aufgabe zu beauftragen. Ein Zahnspezialist in München kann zwar die richtigen Tipps geben, allerdings muss man versuchen diese selbst umzusetzen.

Wie oft sollte man die Zähne putzen?

Nahrungsmittel lagern sich immer zwischen den Zähnen und dem Zahnfleisch ab. Es wird empfohlen, die Zähne nach jeder Mahlzeit zu putzen. Sollte dies in bestimmten Situationen nicht möglich sein, so sollte man seine Zähne mindestens zweimal am Tag putzen, d. h. früh und abends.

Neben der Verwendung einer Zahnbürste sollte man auch Zahnseide nutzen. Mit Zahnseide kann man die Essensreste, welche sich zwischen den Zähnen abgelagert haben, entfernen. Man muss nicht jeden Tag Zahnseide verwenden. Allerdings empfiehlt es sich Zahnseide jeden zweiten oder dritten Tag einzusetzen. Die Nutzung einer Zahnbürste alleine reicht nicht aus, um auch die kleinen und hartnäckigen Rückständen zwischen den Zähnen zu entfernen.

Schließlich sollte man sich mindestens einmal im Jahr zum Zahnarzt für eine professionelle Zahnreinigung begeben. Eine professionelle Zahnreinigung wirkt tiefgreifend. Sie ersetzt zwar nicht die tägliche Reinigung. Vielmehrt besitzt sie eine unterstützende Funktion.

Ist eine elektrische Zahnbürste besser?

Eine gute Frage ist, ob eine elektrische Zahnbürste wirklich besser ist. Allerdings kann darauf keine eindeutige Antwort gegeben werden. Wichtig ist, dass man seine Zähne gründlich pflegt und die richtige Putztechnik verwendet. Eine gute und gründliche Reinigung kann ebenfalls mit einer normalen Zahnbürste erfolgen.

Viele Menschen bevorzugen aber eine elektrische Zahnbürste, weil sie bequemer ist. Auch was die Qualität angeht, sind einige elektrische Zahnbürsten als gut zu bewerten. Doch egal, ob man mit der Hand oder elektrisch seine Zähne putzt, die Zahnbürste muss man aber immer korrekt anwenden.

Die Auswahl des Härtegrades

Die Zahnpflege sollte grundsätzlich immer sanft erfolgen. Das Zahnfleisch ist empfindlich und muss daher immer schonend behandelt werden. Aus diesem Grund sollte man auf harte Zahnbürsten verzichten. Ob man sich für eine mittelharte oder weiche Zahnbürste entscheidet, das ist immer von der individuellen Situation abhängig. Wenn man sensible Zähne hat, dann sollte man sich natürlich besser für eine weiche Zahnbürste entscheiden.

Zusätzlich sollte man auch Interdental-Bürsten nutzen. Auch elektrische Mundduschen sind für die Reinigung der Zahnzwischenräume geeignet.


Von: Dr. Hinze & Kollegen
Veröffentlicht am: 09.01.2019 - 18:24 Uhr
Kategorie: Gastartikel

 

Kommentare

Keine Einträge

Kommentar eintragen

Adding an entry to the guestbook
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken. 

(Eintrag wird nach Absenden von der Administration manuell überprüft und freigeschalten!)