Ihr Medikamenten Informationsportal
Wissenswertes für Probanden
Kontaktadressen-Liste für Kliniken

Gewichtszunahme bei Frauen nach der Heirat


Viele Frauen beschließen vor dem Hochzeitstermin, ihr Gewicht zu reduzieren. Während der Ehe nehmen sie jedoch an Körpergewicht wieder zu.

Diesem Phänomen nahmen sich Forscherinnen in Australien an. Den zeitlichen Verlauf des Ab und Auf des Körpergewichts haben sie jetzt ermittelt und zwar kurz vor und nach der Hochzeit. Monate vor der Hochzeit nahmen, ihrer Erwartung zuwider, beinahe die Hälfte der Probandinnen zwar ab, aber andere wiederum legten an Gewicht zu. So veränderte sich das Körpergewicht aller Probandinnen im Durchschnitt überhaupt nicht.

Für Überraschung sorgte auch, dass die Frauen bereits im ersten halben Jahr nach ihrer Hochzeit durchschnittlich um zwei Kilogramm zunahmen. In dem Fachblatt „Body Image“ wird von Wissenschaftlerinnen berichtet: Wurde die Frau zuvor von anderen überredet abzunehmen, nahm sie als Verheiratete gar noch stärker zu.

Für den Verlobten abnehmen

Die Zusammenhänge zwischen einer Gewichtszunahme nach der Hochzeit und dem Essverhalten in Bezug auf eine längerfristige körperliche Zufriedenheit sind noch nicht erforscht, schreiben Marika Tiggemann und Ivanka Pricharda von der Adelaider Flinders University.

Für die Studie wurden 343 Frauen in einem durchschnittlichen Alter von 26 Jahren befragt. Diese besuchten mehrere Monate vor ihrem Hochzeitstermin eine Hochzeitsmesse.

130 von diesen Frauen machten einen Monat vor ihrer Hochzeit erneut Gewichtsangaben. 112 Frauen antworteten noch nach einem dritten Kontaktversuch, ein halbes Jahr nach ihrer Hochzeit. Vor der Hochzeit, zwischen beiden Terminen, nahmen 47 % der Probandinnen ab, bei den anderen wurde eine Gewichtszunahme registriert oder sie haben ihr Gewicht behalten.

Im Durchschnitt betrug die Gewichtszunahme 2,1 kg, nachdem ein halbes Jahr nach der Hochzeit vergangen war. 44 Probandinnen sagten, dass sie von ihrem Verlobten oder anderen nahestehenden Verwandten ermuntert wurden, vor der Heirat abzunehmen.

Bis zum Hochzeitstermin blieb bei ihnen das Körpergewicht konstant, dann stieg es sogar bis 4,5 kg an. Die Forscherinnen befürchten, dass bei diesen Frauen ein erhöhtes Risiko bestehen könnte, in späteren Jahren ein krankhaftes Essverhalten oder eine sogenannte Körperbildstörung zu entwickeln. Für diese Vermutung seien allerdings Langzeitstudien nötig.


Von: Stefan Lübker / Probanden-Online.de
Veröffentlicht am: 07.04.2014 - 21:27 Uhr
Kategorie: Medikamententester News