Ihr Medikamenten Informationsportal
Wissenswertes für Probanden
Kontaktadressen-Liste für Kliniken

Jenaer Forscher wollen ohne Tierversuche für Kosmetika auskommen


Forscher der Jenaer Fachhochschule wollen mit einem neuen Analysegerät Kosmetikwirkstoffe testen und somit ganz auf Tierversuche verzichten. Der Professor für Medizintechnik Karl-Heinz Feller gab bekannt, dass mit diesem Gerät an menschlichen Hautzellen die Verträglichkeit von pflanzlichen Wirkstoffen getestet werden könne. An dem drei Jahre währenden Forschungsprojekt beteiligten sich auch die Universität in Regensburg und sechs Firmen der Medizintechnik aus Thüringen.

Mit dem neuen Analysegerät sind schnellere Ergebnisse und ohne Tierversuche möglich. Feller erklärte, dass in dem Gerät eine minimale Dosis von Pflanzenextrakten mit menschlichen Hautzellen gemischt wird. Ob die Substanzen vom Menschen vertragen werden, lasse sich an der Färbung eines bestimmten Proteins erkennen.Außerdem ist das neue Verfahren preiswerter und schneller. Innerhalb von 2-3 Tagen würden die Testresultate vorliegen. Die Forscher machen auf einen wachsenden Bedarf für Tests von Pflanzenextrakten aufmerksam. Naturkosmetik ist auf dem Markt sehr gefragt. Allergien, die etwa tropische Pflanzen durch diverse Wirkstoffe auslösen könnten, sind allerdings bisher wenig erforscht.

Seit 1998 sind in Deutschland Tierversuche, die zur Herstellung von Kosmetika dienen sollen, verboten. 2004 schloss sich die EU an. Im vergangenen Jahr wurde das Verbot erweitert, auch Versuche mit einzelnen Inhaltsstoffen sind nicht mehr erlaubt. Desweiteren dürfen keine Kosmetika aus Nicht-EU-Ländern eingeführt werden, die auf Tierversuchen beruhen. Jedoch wird, laut Feller, das Verbot häufig umgangen: „Statt zu versuchen, Tierversuche zu ersetzen, wird momentan lieber mit Ausnahmegenehmigungen gearbeitet.“ 1,2 Millionen Euro stehen für das Forschungsprojekt bis Frühjahr 2013 zur Verfügung. 350.000 Euro stammen nach früheren Angaben der Fachhochschule davon vom Bundeswirtschaftsministerium.


Von: Stefan Lübker / Probanden-Online.de
Veröffentlicht am: 08.08.2010 - 00:00 Uhr
Kategorie: Medikamententester News